Über uns

ksv_logo_smallDer Kegelsportverein Wetzlar e.V. wurde am 30. Juni 1976 von zehn ambitionierten Hobby-Keglern gegründet. Den Anstoß hierzu bekamen sie von Gerhard Mutter, der durch die Bundeswehr aus seiner Heimat Sontra nach Wetzlar kam und seinem Kegelsport weiterbetreiben wollte, dem er bis dahin beim Kegelverein Sontra nachging. Im Kegelclub “Eckbauer” fand er interessierte Kegler die alsbald mit dem Sportkegeln begannen. Heute zählt der Kegelsportverein Wetzlar mit mehr als 200 Mitgliedern zu den größten Vereinen die der Sektion Schere im Hessischen Kegler- und Bowling-Verband e.V. angehören.
Weitere Einzelheiten können der Chronik entnommen werden.

Durch die bedachte Arbeit des Vorstands konnte sich der Verein solide entwickeln. Durch ständiges Training ergaben sich auch etliche Höhepunkte auf sportlicher und organisatorischer Ebene. Obwohl die Mitgliedsbeiträge auf einem niedrigen Niveau gehalten werden, konnten sich der Verein kurz nach dem 25-jährigem Jubiläum einen lang gehegten Traum verwirklichen. Den Bau und die Eröffnung der vereinseigenen Kegelsportanlage.

Neben dem Kegelsport im Jugend- und Erwachsenen-Bereich hat sich der Verein durch Teilnahme an verschiedenen Aktionen in Wetzlar und Durchführung von Veranstaltungen für Kinder, Schüler und Hobby-Kegler einen Namen in der Stadt, im Land und auch bundesweit gemacht.

Für alle die nicht wissen, wo unsere Heimatstadt liegt hier etwas Geographie:

Wetzlar liegt mitten in Hessen an der Lahn.
(15 km westlich von Giessen, 70 km nördlich von Frankfurt)


Größere Kartenansicht

Stadtplan.net